Das Vorhaben zielt darauf ab, die Fachkompetenzen und institutionellen Strukturen zur Weiterentwicklung des Ökolandbaus in der Ukraine generell zu stärken. Dies soll u.a. durch folgende Aktivitäten erreicht werden:

  • Erarbeitung einer gemeinsamen und mit allen Akteuren abgestimmten Strategie zur Umsetzung des Ökolandbaugesetzes und seiner Durchführungsverordnungen.
  • Auswahl einer Pilotregion gemeinsam mit den ukrainischen Partnern für die pilotmäßige Umsetzung des Ökolandbaugesetzes auf regionaler Ebene und Definition/Abstimmung eines Konzeptes zur Einführung der Mechanismen der Umsetzung des Ökolandbaugesetzes mit gleichzeitiger, praktischer Begleitung der verantwortlichen Behördenmitarbeiterinnen und -mitarbeitern.
  • Regelmäßige Vorstellung der Fortschritte der Umsetzung der Ökolandbaugesetzgebung vor wichtigen Akteuren des Sektors.
  • Durchführung von Studienfahrten.
  • Erstellung eines Handbuchs zur Umsetzung einer EU konformen Ökolandbaugesetzgebung im ukrainischen Kontext.
  • Erarbeitung einer Studie zu mikro- und makroökonomischen Effekten der Umsetzung des Ökolandbaugesetzes und Begleitung von deren Nutzung zur Formulierung einer Förderpolitik des ökologischen Landbaus.
  • Definition, Abstimmung, Koordination und Umsetzung eines Arbeitsplans zur Fertigstellung und zur Inbetriebnahme der Wissensplattform.
  • Begleitung des Entwicklungs- und Fertigstellungprozesses der Wissensplattform, inkl. der Sicherstellung der regelmäßigen Einstellung von aktuellen und qualitätsgeprüften Dokumenten und relevanten Materialien.
  • Durchführung einer Status-Quo Analyse existierender Institutionen im Ökolandbausektor und Erstellung eines Auswahlrasters für zu fördernde Aktivitäten relevanter Akteure.
  • Durchführung von Informations- und Schulungsveranstaltungen zur Anwendung des Ökolandbaugesetzes und seine Relevanz für praktische Betriebe, Institutionen und Händler,
  • Erstellung einer Informationsbroschüre über wesentliche Inhalte, Pflichten und Erfordernisse der Einhaltung des Ökolandbaugesetzes.
  • Einrichtung eines Runden Tisches o.Ä. einmal jährlich zu zentralen Themen des Ökolandbaus und Dokumentation der Diskussionsergebnisse.
Cookies erleichtern uns die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste gestatten Sie uns die Verwendung von Cookies.
Ok